fontsize
A A
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Verkehrsbeschränkungen in und um Lampertheim

Teilbereich der Bauhofstraße wird wegen Kanalbauarbeiten voll gesperrt

Ab 26. November 2018 wird mit der Herstellung des zweiten Bauabschnittes des Stauraumkanals in der Bauhofstraße begonnen. Hierfür ist es erforderlich, die Bauhofstraße zwischen dem Kreuzungsbereich Bauhofstraße / Klärwerkstraße und der Bauhofstraße Nr. 16 für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Die Straße ist bis zur Vollsperrung befahrbar. Im voll gesperrten Bereich sind die Grundstückszufahrten temporär nicht anfahrbar. Die detaillierte Abstimmung hierzu erfolgt zwischen der ausführenden Firma und den Anliegern. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, über die Chemiestraße und Klärwerksstraße auszuweichen. Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer und um Beachtung der Beschilderung wird gebeten.
Die Bauarbeiten werden durch die Hans Schneider Bauunternehmung GmbH ausgeführt.

Vollsperrung Körner- und Arndtstraße (BA II)

Nach Abschluss der Tiefbauarbeiten des ersten Bauabschnittes in der Körnerstraße und Arndtstraße erfolgt nun ab dem 29.03.2019 der zweite Bauabschnitt im genannten Bereich. Hierzu ist es erforderlich

in der Zeit vom 29.03. bis voraussichtlich 10.05.2019

die Körnerstraße und Arndtstraße für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Beim zweiten Bauabschnitt ist der nördliche Teil der Arndtstraße Richtung Blücherstraße und bei der Körnerstraße der westliche Teil Richtung Poststraße betroffen. Um Einhaltung der Haltverbotszonen und gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten. Die Zeiträume werden unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besondere Vorkommnisse ändern können. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen und zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte direkt an die ausführende Firma. 



Vollsperrung Kiesweg

Aufgrund von Asphaltarbeiten ist es erforderlich,

in der Zeit vom 11.03. bis voraussichtlich 22.03.2019,

den Kiesweg auf Höhe Hausnummer 13 für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Der Kiesweg kann von beiden Seiten bis zur Vollsperrung befahren werden. Die Einbahnstraßenregelung im Kiesweg sowie im Fasanenweg, Teilstück zwischen Teichgasse und Kiesweg, wird aufgehoben. Um Einhaltung der Haltverbotszonen und gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten. Die Zeiträume werden unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besondere Vorkommnisse ändern können. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen und zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte direkt an die ausführende Firma. 


Sperrung des Kreuzungsbereichs Neuschloßstraße / Wilhelmstraße

Aufgrund von Tiefbauarbeiten ist es notwendig den Kreuzungsbereich Neuschloßstraße / Wilhelmstraße

für die Zeit vom 06.03. bis voraussichtlich 22.03.2019

 vollzusperren. 

Das Teilstück zwischen Luisenstraße und Wilhelmstraße wird zur Einbahnstraße in FR Innenstadt. Von der Innenstadt kommend, erfolgt die offizielle Umleitung über die Alte Viernheimer Straße – Verbindungsspange – L3110/Neuschloßstraße. Von Neuschloß kommend erfolgt die Umleitung über die Wilhelmstraße - Kaiserstraße - Römerstraße. Alle Haltestellen werden wie gewohnt angedient. Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer und Beachtung der Beschilderung wird gebeten. Die Zeiträume werden allgemein unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besondere Vorkommnisse ändern können. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen und zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte direkt an die ausführende Firma.

Vollsperrung Peterstraße 2 und 5

Aufgrund von Tiefbauarbeiten ist es erforderlich

in der Zeit vom 18.03. bis voraussichtlich 29.03.2019 

die Peterstraße auf Höhe Hausnummer 2 und 5 für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Die Peterstraße kann von beiden Seiten bis zur Vollsperrung befahren werden. Die Einbahnstraßenregelung in der Peterstraße wird aufgehoben. Aufgrund der Vollsperrung in der o.g. Straße kann die Bushaltestelle „Schillerplatz“ in der Kaiserstraße in südlicher Fahrtrichtung (Ernst-Ludwig-Str.-Kaiserstraße-Eleonorenstraße) nicht angedient werden. Es wird eine entsprechende Ersatzbushaltestelle in der „Schöne Weibergasse“ eingerichtet. Um Einhaltung der Haltverbotszonen und gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten. Die Zeiträume werden unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besondere Vorkommnisse ändern können. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen und zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte direkt an die ausführende Firma.

Vollsperrung Heideweg Höhe Hausnummer 9 (Neubau)

Aufgrund von Kranarbeiten ist es erforderlich, den Heideweg auf Höhe Hausnummer 9 

in der Zeit vom 19.03. bis voraussichtlich 21.03.2019


für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Der obere Teil des Heidewegs auf Höhe Nr. 9 (Neubau) ist von der Amselstraße bis zur Vollsperrung befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung wird für die Zeit der Baumaßnahme aufgehoben. Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer und Beachtung der Beschilderung wird gebeten. Die Zeiträume werden allgemein unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besondere Vorkommnisse ändern können. Die Kranarbeiten werden durch die Firma Nitzsche Montagetechnik ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen und zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte direkt an die ausführende Firma.

Vollsperrung Adlerstraße (TS zw. Lerchenweg und Meisenweg)

Aufgrund von Tiefbauarbeiten ist es erforderlich

in der Zeit vom 19.03. bis voraussichtlich 29.03.20

die Adlerstraße Teilstück zwischen Lerchenweg und Meisenweg für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Die Adlerstraße kann von beiden Seiten bis zur Vollsperrung befahren werden. Um Einhaltung der Haltverbotszonen und gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten. Die Zeiträume werden unter Vorbehalt genannt, da sich diese aufgrund Witterungsverhältnisse oder besondere Vorkommnisse ändern können. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen und zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte direkt an die ausführende Firma. 

Ihre Ansprechpartner

Meier, Katharina

Fachdienst 30-1 - Verkehr

Haus am Römer, Zi. 307
Domgasse 2
68623 Lampertheim
06206 935-355
06206 935-330
E-Mail

Gorniotzek, Miriam

Fachdienst 30-1 - Verkehr

Haus am Römer, Zi. 308
Domgasse 2
68623 Lampertheim
06206 935-268
06206 935-330
E-Mail

Fritz, Miriam

Fachdienst 30-1 - Verkehr

Haus am Römer, Zi. 308
Domgasse 2
68623 Lampertheim
06206 935-326
06206 935-330
E-Mail

Becher, Uwe

Fachbereich 30 - Verkehr, Sicherheit und Ordnung  -  Fachbereichsleitung

Haus am Römer, Zi. 303
Domgasse 2
68623 Lampertheim
06206 935-247
06206 935-330
E-Mail