fontsize
A A
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Wahlen zum Europäischen Parlament und Bürgermeisterwahl am 26. Mai 2019

Allgemeine Informationen

Die Bundesregierung hat am 19. September 2018 den 26. Mai 2019 als Wahltermin für die Wahl zum Europäischen Parlament (Europawahl) bestimmt. Die Wahlperiode beträgt fünf Jahre. Weitere Informationen zur kommenden Europawahl finden Sie auf der Internetseite des Bundeswahlleiters.

Das Europäische Parlament setzt sich zurzeit aus 751 Abgeordneten zusammen.

Jeder Mitgliedstaat legt sein eigenes Wahlverfahren fest. Nach dem deutschen Europawahlgesetz können die Parteien entweder Landeslisten oder Bundeslisten aufstellen. Wahlkreise, in denen Abgeordnete direkt gewähl werden können, gibt es nicht.

An der Europawahl in Deutschland können auch hier lebende Staatsangehörige aus den anderen Mitgliedstaaten der EU teilnehmen. Ebenso sind Deutsche, die in anderen Mitgliedstaaten wohnen, auch dort wahlberechtigt. Die Eintragungen in die Wählerverzeichnisse werden zwischen den Mitgliedstaaten abgeglichen, um eine mehrfache Teilnahme an der Wahl auszuschließen.

Das Alter, mit dem man wählen und gewählt werden kann, beträgt 18 Jahre.

Bei der letzten Europawahl im Jahr 2014 waren 96 Abgeordnete aus der Bundesrepublik Deutschland zu wählen, davon sind zwei Bewerber der CDU, eine Bewerberin und ein Bewerber der SPD, ein Bewerber von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und eine Bewerberin der PIRATEN mit Wohnsitz in Hessen ins Europäische Parlament gewählt worden.

Zusammen mit der Europawahl findet in Lampertheim die Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters statt. Als Termin für eine eventuell erforderliche Stichwahl wurde der 16. Juni 2019 festgelegt.

Die Bürgermeisterin / der Bürgermeister wird für sechs Jahre gewählt. Sie / Er ist sowohl Vorsitzende/r des Magistrats als auch Verwaltungsleiter/in, also oberste/r Dienstvorgesetzte/r aller Beschäftigten und Beamten der Stadt Lampertheim.

Die Wahl erfolgt nach den Grundsätzen des Mehrheitswahlrechts.

Gewählt ist, wer im ersten Wahlgang die absolute Stimmenmehrheit - mehr als die Hälfte aller abgegebenen gültigen Stimmen - erhält. Entfallen auf keinen der Kandidatinnen oder Kandidaten mehr als 50 Prozent der Stimmen, so treten die beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen in einem zweiten Wahlgang - am 16. Juni 2019 - zur Stichwahl an.

Bürgermeister der Stadt Lampertheim ist seit dem 1. Dezember 2013 Gottfried Störmer (parteilos).

Nähere Informationen zu den beiden Wahlen erhalten Sie zu gegebener Zeit.

Ihre Ansprechpartner

Schollenberger, Frank

Fachdienst 10-1 - Einwohnerservice

Haus am Römer, Zi. 208
Domgasse 2
68623 Lampertheim
06206 935-327
06206 935-444
E-Mail

Zeumer, Timo

Fachdienst 10-2 - Zentrale Dienste  -  Datenschutzbeauftragter

Stadthaus, Zi. 111
Römerstraße 102
68623 Lampertheim
06206 935-489
06206 935-300
E-Mail