fontsize
A A
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Netzwerk: Null Toleranz bei Gewalt

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen, die in unserem Gemeinwesen ihre Angebote für unsere jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger leisten, ist es im jahr 2007 unter Federführung der Stadtverwaltung gelungen, ein Netzwerk gegen Gewalt zu installieren. Unter dem Motto „Null Toleranz bei Gewalt“ hat sich das Netzwerk zum Ziel gesetzt, in Lampertheim konsequent gegen Jugendliche vorzugehen, die durch ihre Gewaltbereitschaft auffällig werden. Gleichzeitig bieten die beteiligten Institutionen auch Hilfe und Beratung an, um so auch präventiv wirken zu können.

Die Mitglieder der pädagogischen Ebene (Schulsozialarbeit, Jugendmigrationsdienst, FD 40-3 Jugendförderung, örtliche Polizei, Jugendgerichtshilfe, Ordnungsamt, Flüchtlingsamt) treffen sich alle 6 Wochen zum Austausch (aktueller Stand / Problematiken) und zur Planung der weiteren Vorgehensweise bzw. neuer Projekte.

Die Mitglieder der Steuerungsebene (Schulleiter des Schulzentrums, Fachbereichsleiter, Polizei und übergeordnete Mitglieder) treffen sich jährlich, um die Vorgehensweise und Arbeit des Netzwerkes als lernendes System zu begleiten.

Ihre Ansprechpartner

Reis, Silke

Fachdienst Ehrenamt und Vereine

Haus am Römer, Zi. 216
Domgasse 2
68623 Lampertheim
06206 935-363
06206 935-316
E-Mail

Hecher, Rolf

Fachbereich Bildung, Kultur und Ehrenamt  -  Fachbereichsleitung

Haus am Römer, Zi. 211
Domgasse 2
68623 Lampertheim
06206 935-205
06206 935-316
E-Mail