Wirtschaft & Verkehr

Ihre Ansprechpartner

Katharina Meier
Haus am Römer, Zi. 307
Domgasse 2
68623 Lampertheim
Tel.: 06206 935-355
Fax: 06206 935-330
E-Mail schreiben

Miriam Gorniotzek
Haus am Römer, Zi. 308
Domgasse 2
68623 Lampertheim
Tel.: 06206 935-268
Fax: 06206 935-330
E-Mail schreiben

Miriam Fritz
Haus am Römer, Zi. 308
Domgasse 2
68623 Lampertheim
Tel.: 06206 935-326
Fax: 06206 935-330
E-Mail schreiben

Uwe Becher
Haus am Römer, Zi. 303
Domgasse 2
68623 Lampertheim
Tel.: 06206 935-247
Fax: 06206 935-330
E-Mail schreiben

Verkehrsbeschränkungen in und um Lampertheim

Vollsperrung des Kreisverkehrsplatzes Neuschloßstraße / Industriestraße, mit Nachtarbeit

Für die abschließende Mängelbeseitigung der Asphaltschicht am neu gebauten Kreisverkehrsplatz (kurz KVP) in der Neuschloßstraße / Industriestraße ist eine erneute Vollsperrung

vom 26. Juli, ab 20.00 Uhr bis einschließlich 27. Juli

erforderlich. Dies ist notwendig, da die Qualität der Asphaltdecke nicht den vertraglichen Anforderungen entspricht. Der Austausch der Asphaltdecke, der von der Heidelberger Firma Carsten Grimmig GmbH vorgenommen wird, soll am 27. Juli 2018 abgeschlossen sein. Hierbei wird die Asphaltdecke auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt zwischen dem neuen KVP und dem KVP Volksbank und der Zufahrt in die „Industriestraße Nord“ (Penny/Hotel Athes etc.) herausgefräst und neu hergestellt.

In der Nacht

von Donnerstag, 26. Juli, ab 20.00 Uhr auf Freitag, 27. Juli, ca. 07.00 Uhr

ist es dem Verkehr, aus der Innenstadt / Römerstraße kommend, nur möglich, in Richtung Neuschloß und „Industriestraße Süd“ (Mc Donald’s) zu fahren. Die nördliche Industriestraße (Penny/Hotel Athes etc.) kann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nicht befahren werden.

Von der Ostumgehung / Neuschloß kommend wird der Verkehr, der in Richtung Innenstadt will, per großräumiger Umleitung 1 (U1) über die Verbindungsspange – Alte Viernheimer Straße – Römerstraße (Römereck) geführt.

Am Freitag, 27. Juli, 07.00 Uhr wird der KVP fast vollständig wieder freigegeben, allerdings bleibt die Fahrbahn Neuschloßstraße in Fahrtrichtung Innenstadt zwischen dem neuen KVP und dem KVP Volksbank weiterhin vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Umleitung 2 „U2“  Gewerbestraße – Spargelweg – Industriestraße.

 

 

Vollsperrung Bubengasse Höhe Hausnummer 3

Aufgrund eines privaten Bauvorhabens ist es erforderlich, die o.g. Straßen in der Zeit 

vom 04.07. bis 31.08.2018

für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Die Straße ist von beiden Seiten bis zur Vollsperrung befahrbar.

Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten.

Die Bauarbeiten werden durch die Firma MH Bau, Lampertheim ausgeführt.

Bei Rückfragen zum technischen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte an die ausführende Firma. 

 

 

Vollsperrung An der Sandbeune Ecke Möwenstraße

Aufgrund Wasser- und Stromleitungsverlegung durch die Firma ENERGIERIED GmbH & Co. KG und die Firma EWR ist es erforderlich, die o.g. Straßen in der Zeit  

vom 25.06. bis voraussichtlich 13.07.2018

für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren.

Die Straße ist bis zur Vollsperrung befahrbar.

 

Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt.

Bei Rückfragen zum technischen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte an die ausführende Firma.

 

 

Vollsperrung OT Hofheim, Luisenweg

Aufgrund eines privaten Bauvorhabens und der damit verbundenen Kranstellung, ist es

erforderlich, in Hofheim den Luisenweg in der Zeit 

vom 22.05. bis voraussichtlich 31.08.2018

für den Durchgangsverkehr zu sperren. Die Einbahnstraßenregelung wird während der

Baumaßnahme aufgehoben. Somit ist der Luisenweg von beiden Seiten bis zur

Vollsperrung befahrbar. Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird

gebeten.

 

 

Vollsperrung Wingertstraße Höhe Hausnummer 8

Aufgrund von Asphaltarbeiten ist es erforderlich, die o.g. Straßen in der Zeit

vom 02.07. – bis 06.07.2018

für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren. Die Straße ist von beiden Seiten bis zur Vollsperrung befahrbar.

Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten.

Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt.

Bei Rückfragen zum technischen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte an die ausführende Firma.

 

 

Halbseitige Sperrung mit Einbahnstraßenregelung in der Andreasstraße (Teilstück zwischen Bürstädter Straße und Ringstraße)

Aufgrund der Mittelspannungs- und Niederspannungskabelverlegung i.A. des EWR ist es erforderlich, die Andreasstraße (Teilstück zwischen Bürstädter Straße und Ringstraße) in der Zeit

 vom 11.06. bis voraussichtlich 06.07.2018

halbseitig mit Einbahnstraßenregelung zu sperren. Der oben genannte Teilabschnitt der Andreasstraße ist in diesem Zeitraum nur von der Ostumgehung bzw. Ringstraße kommend in Fahrtrichtung Bürstädter Straße befahrbar. Die Umleitung, von der Bürstädter Straße, kommend erfolgt über die Andreasstraße – B 44 – Rosenaustraße. Um gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer wird gebeten. Die Tiefbauarbeiten werden durch die Firma Jak. Gärtner & Söhne GmbH ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte an die ausführende Firma.

 

 

Vollsperrung Heideweg Höhe Hausnummer 9

Aufgrund des Baus eines Mehrfamilienhauses ist es erforderlich, den Heideweg auf Höhe Hausnummer 9 in der Zeit

vom 26.03. bis voraussichtlich 30.09.2018

für den gesamten Durchgangsverkehr zu sperren.

Der Heideweg ist von der Amselstraße bis zur Vollsperrung befahrbar. Die Einbahnstraßenregelung wird für die Zeit der Baumaßnahme aufgehoben. Aufgrund der sehr schmalen Fahrbahnverhältnisse bitten wir um gegenseitige Rücksichtnahme.

Die Bauarbeiten werden durch die Firma Silesia Bau GmbH  & Co.KG ausgeführt. Bei Rückfragen zum technischen/zeitlichen Ablauf der Baumaßnahme wenden Sie sich bitte an die ausführende Firma. 

 

 

Sanierung der BAB A 6

Die Fahrbahndecke der A 6 im Bereich der Anschlussstelle Sandhofen muss ab 2017 erneuert werden. Zu den Bauarbeiten gehört dann ab 2018 auch der Abriss der Brücke über die Bundesstraße 44. Dafür müssen die Autobahn und die Bundesstraße an einigen Wochenenden voll gesperrt werden.

Für das Projekt sind insgesamt drei Bauabschnitte vorgesehen: Voraussichtlich ab 12. April geht es mit dem zwei Kilometer langen Abschnitt zwischen der Rheinbrücke und der Anschlussstelle Sandhofen los. In acht Monaten Bauzeit sollen Belag und Abdichtung der Brücke erneuert werden. 

Neben der Brücke sollen auch die Lärmschutzwände auf 1,8 Kilometern Länge saniert werden, da der Unterbau der Böschungen abgerutscht ist.

 

Die Bauabschnitte im Einzelnen:

  • Teil 1 ab Frühjahr 2017: Rheinbrücke bis Anschlussstelle Sandhofen (AS), acht Monate Bauzeit
  • Teil 2 ab 2018: Brücke A 6 über B 44, 18 Monate Bauzeit
  • Teil 3 ab 2019: AS bis Landesgrenze Hessen, 16 Monate Bauzeit
  • Gesamtlänge: 8,7 Kilometer
  • Fertigstellung: Ende 2020, Kosten: rund 22 Millionen Euro.

Detaillierte Info`s auf der Seite des Regierungspräsidiums Karlsruhe

 

 

Kontakt und Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Lampertheim:

Magistrat der Stadt Lampertheim
Römerstraße 102
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-0
Fax: 06206 935-300

E-Mail schreiben

zum Kontakt-Formular

Öffnungszeiten

Rathaus-Service Lampertheim:

Haus am Römer
Domgasse2
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-100
Fax: 06206 935-276

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten