Freizeit & Kultur

Wortkultur: Autorenlesung

Datum: Montag, 05.03.2018 Veranstaltungsort: Haus am Römer, Stadtbücherei, Lampertheim
Veranstalter: cultur communal
Veranstaltung
empfehlen | »
Uhrzeit: 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr Eintrittspreis: Frei

Helmut Orpel stellt sein Buch „Der König von Burgund“ vor


 



Wortkultur in der Stadtbücherei  

Bei der 19. Veranstaltung von „Wortkultur in der Stadtbücherei“ am 5. März  2016 um 19.30 Uhr stellt Dr. Helmut Orpel seinen zweiten Kunstkrimi „Der König von Burgund“ vor.  

Joachim Sum, Leiter der Musikschule Lampertheim, wird die Lesung musikalisch mit seiner 10-saitigen Gitarre begleiten.  

Im Zentrum des neuen Romans von Helmut Orpel steht der Schlossführer Ernst Wilhelm Berger. Ist dieser Mann der wiedergeborene Okkultist Cagliostro aus dem 18. Jahrhundert, der die Höfe Europas in Atem hielt? Was hat er mit einem Kunstraub in Mannheim zu tun, bei dem ein berühmtes Gemälde von Rembrandt gestohlen wird, das dem New Yorker Metropolitan Museum gehört. Aber warum wird dieses 50 Mio. Kunstwerk von den Leihgebern nicht vermisst? Stecken in einem geheimnisvollen Möbelstück, das in einem Wormser Museum auftaucht, Hinweise auf die wahren Hintergründe einer Serie von mysteriösen Vorgängen und gelingt es Oliver Treschko wie in Orpels Roman „Tintorettos Geheimnis“ den wahren Sachverhalten auf die Spur zu kommen?  

Dr. Helmut Orpel studierte Kunstgeschichte, Philosophie und spanische Literaturwissenschaft an der Universität Heidelberg. 1995 promovierte er über politische Kunst in Spanien. Während und nach dem Studium arbeitete er als freier Redakteur bei verschiedenen Kunstzeitschriften und veröffentlichte zahlreiche Texte zu Kunstthemen. 1995 gründete Orpel die Kunstzeitschrift ArtProfil und war dort bis 2007 Herausgeber und Chefredakteur. Mehrere Jahre leitete er eine Galerie für moderne Kunst und organisierte internationale Kunstausstellungen. Von 1994 bis 1999 war er Mitglied des Gemeinderats der Stadt Mannheim. Dr. Helmut Orpel ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Mannheim und am UIW European Study Center, Heidelberg. Er arbeitet als freier Journalist. Außerdem schreibt er Erzählungen und Romane. Von 2008 bis 2014 war Orpel Vorsitzender des "Literarischen Zentrums Rhein-Neckar e.V. - Räuber 77", das unter anderem den Mannheimer Literaturpreis der Räuber ´77 vergibt.  

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Veranstalter ist cultur communal. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Fachbereich Bildung, Kultur und Ehrenamt unter der Telefon Nr. 06206/935-207.


Kontakt und Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Lampertheim:

Magistrat der Stadt Lampertheim
Römerstraße 102
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-0
Fax: 06206 935-300

E-Mail schreiben

zum Kontakt-Formular

Öffnungszeiten

Rathaus-Service Lampertheim:

Haus am Römer
Domgasse2
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-100
Fax: 06206 935-276

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten