Freizeit & Kultur

Philosophisches Gesprächsforum: Sonntags bei Anton

Datum: Sonntag, 03.09.2017 Veranstaltungsort: Altes Rathaus, Sitzungssaal
Veranstalter: Volkshochschule Lampertheim
Veranstaltung
empfehlen | »
Uhrzeit: 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr Eintrittspreis: Eintritt frei

„Das bedingungslose Grundeinkommen“


Philosophisches Gesprächsforum: Sonntags bei Anton

Nach der Sommerpause wird in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Lampertheim am Sonntag, den 03. September 2017 das philosophische Gesprächsforum „Sonntags bei Anton“ fortgeführt. Dieses wird moderiert und geleitet von dem Philosophen Anton Schmitt, der u.a. an der Volkshochschule Lampertheim regelmäßig Philosophie-Seminare anbietet. Beginn der Veranstaltung im Sitzungssaal des „Alten Rathauses“ ist um 11.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für alle Besucher gibt es als speziellen Service außerdem kostenfrei Kaffee und Kuchen.

Die Reihe soll eine öffentliche Gesprächskultur für jedermann zugänglich und lebendig werden lassen. Dabei geht es um eine Begegnung auf Augenhöhe, nicht um ein „Belehrt- oder gar Überredet-werden“ durch „Experten“. Dabei widmet sich jede einzelne Veranstaltung einem Thema. Eigene Vorschläge für nachfolgende Veranstaltungen können und sollen unterbreitet werden, z. B. per mail an die Volkshochschule Lampertheim (vhs@lampertheim.de) oder direkt an den Projektleiter Anton Schmitt (anton.schmitt@gmail com).

Die nächsten Gesprächsforen haben als gemeinsames Leitthema „Aktuelle Utopien“, die jetzige Veranstaltung trägt den Titel „Das bedingungslose Grundeinkommen“. Hierunter versteht man ein sozialpolitisches Konzept, nach dem jeder Bürger – unabhängig von seiner wirtschaftlichen Lage – eine gesetzlich festgelegte und für jeden gleiche, vom Staat ausgezahlte, finanzielle Zuwendung erhält, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu. Wie kommt man auf eine solche Idee?

Die grundsätzliche Begründung, dass es jedem Menschen ermögliche, ein menschenwürdiges Leben zu führen, indem es die Voraussetzung zur individuellen Selbstverwirklichung schafft - auch mit Tätigkeiten, die bisher nicht als Erwerbsarbeit entlohnt werden. Mit Blick auf die Ökonomie wird argumentiert, dass bereits mehr als die Hälfte der Bevölkerung in der modernen Wohlfahrtsgesellschaft von den Einkommen anderer oder von Sozialleistungen abhängig sei. Diese Situation werde sich aufgrund der fortschreitenden Automatisierung, Digitalisierung und Globalisierung weiter verschärfen, wodurch der Bedarf an Arbeitskräften in der Industrie deutlich zurückgehe und die Existenzsicherung durch Lohnarbeit für Viele zunehmend schwieriger bzw. unmöglich werde.

Die Veranstaltung „Sonntags bei Anton“ versteht sich als ein vollständig offenes Forum für alle möglichen Fragen, die zur Sprache gebracht werden können. Ziel dieses offenen Gesprächskreises ist es, einander vernehmbar zu werden.

Anton Schmitt hat in München und Bonn Philosophie studiert und ist seit 25 Jahren wissenschaftlicher Mentor in Diensten der Fernuniversität Hagen. Seit Beginn des Studiengangs BA Kulturwissenschaften mit Fachschwerpunkt Philosophie virtueller Mentor des Moduls P1 in der Lehrplattform „moodle“.

Darüber hinaus ist er mehr als 20 Jahre Dozent in Präsenzmentoriaten an den Universitäten Karlsruhe, Kaiserslautern und dem Akademischen Colleg/Fernstudienzentrum Schwäbisch Gmünd. Außerdem Lehrbeauftragter für Philosophie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Geislingen/Nürtingen sowie der TU München. (Info: www.collegium-philosophicum.de).

Die Volkshochschule Lampertheim will mit der Installation des philosophischen Gesprächsforums eine weitere Facette ihres Angebots im Bereich „Politik und Gesellschaft“ anbieten. Neben den bereits bestehenden Philosophieseminaren soll mit dieser zusätzlichen offenen Veranstaltungsreihe eine zeitgemäße und bürgernahe Form der politisch-gesellschaftlichen Bildung mit möglichst niedriger „Hemmschwelle“ geschaffen werden. So können die Veranstaltungen spontan bei kostenlosem Eintritt besucht werden.


Kontakt und Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Lampertheim:

Magistrat der Stadt Lampertheim
Römerstraße 102
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-0
Fax: 06206 935-300

E-Mail schreiben

zum Kontakt-Formular

Öffnungszeiten

Rathaus-Service Lampertheim:

Haus am Römer
Domgasse2
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-100
Fax: 06206 935-276

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Schnell-Einstieg