Freizeit & Kultur

Ihre Ansprechpartner

Ludwig Baumgartner
Haus am Römer, Zi. 209
Domgasse 2
68623 Lampertheim
Tel.: 06206 935-369
Fax: 06206 935-316
E-Mail schreiben

Roland Kirsch
E-Mail schreiben

2. Lampertheimer Schreibwettbewerb

Thema: ".......auf Sand gebaut"

mit freundlicher Unterstützung von

Einsendeschluss: 31. Januar 2018

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Nach dem großen Erfolg des 1. Lampertheimer Schreibwettbewerbs 2015/2016 freuen wir uns sehr,  mit diesem Projekt nun in eine zweite Runde gehen zu können. Nicht zuletzt danken wir in diesem Zusammenhang dem Sponsor ENERGIERIED, der sich wiederum bereit erklärt hat, den Wettbewerb finanziell zu unterstützen. Verbunden mit der Hoffnung, dass dieser wieder weit in die Metropolregion hinein wirkt, sind wir schon jetzt gespannt auf Ihre Beiträge. 

Das diesjährige Thema „...auf Sand gebaut“ ist sicherlich ein sehr ergiebiges, das trotz der Vorgabe viele  Freiräume lässt. Lassen Sie Ihrer Fantasie und Kreativität also freien Lauf. Schreiben Sie IHRE GESCHICHTE zu diesem reizvollen Thema und haben Sie dabei viel Freude und Erfolg!

Gottfried Störmer                      
Bürgermeister                           

Der Wettbewerb

Der Wettbewerb richtet sich an Menschen aus der Region, die gerne Geschichten erzählen und diese zu Papier bringen.
Das Mindestalter beträgt 14 Jahre. 
Wenn Sie bisher noch keinen erzählenden Text verfasst haben, dann scheuen Sie sich nicht jetzt zur Feder zu greifen – oder ein Textverarbeitungsprogramm zu starten. 

„Erstschreiber sind ausdrücklich erwünscht.“

"....auf Sand gebaut"

  • Es war zum Verzweifeln. Alles was sie anpackte, rieselte ihr durch die Finger. Bis sie mit den Stöckelschuhen im Sand versank. Da kam ihr die Idee!
  • Ein halbes Leben lang hatte der Mann bei einer Kies- und Sandgewinnung gearbeitet, bevor ihm gekündigt wurde. Dann packte er aus und erzählte in der Kneipe die Geschichte von dieser Betriebsstörung, von der nie jemand etwas erfahren sollte …
  • Die Männer stritten heftig um diesen Grenzstein zwischen zwei Äckern, der immer wieder heimlich verschoben wurde. Bis sich die beiden Bauersfrauen nachts auf die Lauer legten – und eine Überraschung erlebten ... 
  • Warum, rätselt ein Ornithologe, meiden die Raub-vögel immer wieder diesen einen Sandacker, obwohl es dort vor Mäusen nur so zu wimmeln scheint?.
  • Es war beim Spaziergang. Der junge Hund machte den Zweibeiner darauf aufmerksam. Auf dieses seltsame geformte Mineral, dort, wo eben diese Windhose über den Spargelacker fegte.
  • Dass der Spielplatz unter dem geplanten Bauprojekt verschwinden würde, wurde allgemein bedauert. Der Investor hatte mit einer fetten Rendite gerechnet – aber nicht mit den Kindern. Die heckten im Sandkasten einen Plan aus …

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Schreiben Sie Ihre Geschichte zum Thema „....auf Sand gebaut“, ganz gleich, ob Krimi, Romanze, Fantasy-Story oder ...

Ihre Kurzgeschichte, die nicht weniger als 4 und nicht mehr als 12 Seiten umfassen sollte, können Sie bis zum 31. Januar 2018 einsenden. Alle Beiträge werden anonymisiert an eine kompetente und unabhängige Fachjury zur Bewertung weitergeleitet.

Termine und formale Vorgaben entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Kriterien der Bewertung

Darauf kommt es an!  

    • Ihre Idee
      Was bewegt Sie bei dem Thema „… auf Sand gebaut“? Welche Erfahrungen verbinden Sie damit, welche Ängste und welche Hoffnungen? Es kann die Illusion sein, die zerplatzt, das Haus oder sogar der Palast, der zusammenbricht. Vielleicht war die ver-meintliche Zerstörung von Anfang an so geplant und möglicherweise taucht Unglaubliches auf, zwischen den Trümmern, nachdem sich der Staub gelegt hat. 

    • Ihre Geschichte
      Erwecken Sie interessante Figuren zum Leben und erlauben Sie dem Leser, mit ihnen zu fühlen, sich mit ihnen zu freuen und zu ärgern – oder über sie zu schmunzeln. Vielleicht läuft auch alles auf diese überraschende Wendung hin, die zum Nachdenken anregt.

    • Ihre Erzählung
      Nehmen Sie den Leser bei der Hand und führen ihn durch die Handlung, damit er Ihnen gerne „zuhört“? Schildern Sie die knallharten Fakten der Actionszene und erzählen Sie, wie sich die erste Liebe anfühlt – die dann im Sand zu verlaufen droht. Das wird auch der Jury gefallen.

Preise

  1. Preis   500,00€
  2. Preis   200,00€
  3. Preis   100,00€


Der jüngste Teilnehmer wird prämiert. 

Anthologie „.....aus Sand gebaut“
Die besten Beiträge werden veröffentlicht.

Autorenpatenschaft

Wir unterstützen Sie gerne! Geschichten entstehen meist „im stillen Kämmerlein.“ Umso wichtiger ist, nicht nur für „Erstschreiber“, der konstruktive Austausch mit Gleichgesinnten. Interessierte Teilnehmer werden mit einer Autoren-Patenschaft für Ihren Wettbewerbs-beitrag unterstützt. Im persönlichen Gespräch werden Ihre Idee, der Aufbau Ihrer Geschichte und mögliche Herangehensweisen besprochen. Darüber hinaus er-halten Sie jeweils eine Rückmeldung zum Rohentwurf und zu Ihrem fertigen Manuskript. 

Der Austausch findet ausschließlich zwischen Autoren-Patin oder -Pate und Ihnen statt. Die besprochenen Inhalte bleiben vertraulich und unabhängig von der anonymisierten Bewertung Ihres Beitrages durch die Jury. Die Autoren-Patenschaften werden von Roland Kirsch koordiniert.

Senden Sie Ihre Anfrage an roland.kirsch(at)kirschkrimi.de

Download Ausschreibung, Einverständniserklärung und Informationsflyer

Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

Mindestalter: 14 Jahre

Ihre Kurzgeschichte sollte mindestens 4 und höchstens 12 Norm-Seiten umfassen.

Eine Normseite entspricht DIN A4, 30 Zeilen, 60 Zeichen pro Zeile. Formatieren Sie dafür Ihren Text wie folgt:

  • Seitenränder: oben 3,5, unten 3.5, links 3,2 und rechts 2,5 cm
  • Zeilenabstand 1,5
  • Schrifttyp Arial 12 Pt.Schreiben

Sie am Anfang Ihres Textes Ihren Namen mit der vollständigen Anschrift. Er wird später entfernt. Die Beiträge werden anonym bewertet. 

Ihr Beitrag sollte im Dateiformat MS-Word erstellt sein. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine handschriftlich unterschriebene Einverständniserklärung. Senden Sie diese zusammen mit Ihrem Beitrag, an l.baumgartner(at)lampertheim.de

Manuskript (Schreibmaschine) und Einverständniserklärung können auch per Post [Stadt Lampertheim, Kennwort: Schreibwettbewerb, z. Hd. Herrn Ludwig Baumgartner, Römerstr. 102, 68623 Lampertheim)] zugesandt werden. Handschriftliche Beiträge werden nicht bewertet.

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018.

Hier der Infoflyer sowie die Ausschreibung/Einverständniserklärung zum Download!

Infoflyer

Ausschreibung/Einverständniserklärung

 

 

Kontakt und Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Lampertheim:

Magistrat der Stadt Lampertheim
Römerstraße 102
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-0
Fax: 06206 935-300

E-Mail schreiben

zum Kontakt-Formular

Öffnungszeiten

Rathaus-Service Lampertheim:

Haus am Römer
Domgasse2
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-100
Fax: 06206 935-276

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten