Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jürgen Strieder

cultur communal

Blaues Beispielbild / Copyright: 30 Minutes for Culture

Neues Videoprojekt von cultur communal

Die ersten Videoproduktionen sind online auf unserem Youtube-Kanal zu sehen.....

Die Videoproduktionen im Rahmen von "Thirty Minutes for culture" laufen derzeit auf vollen Touren und das Interesse bei Künstlern in verschiedenen Genres ist erfreulich groß. Schon über 25 Anfragen liegen cultur communal aktuell bereits vor.

In dem eigens für das Projekt erstellten YouTube-Kanal sind bereits Produktionen zu sehen.  Weitere folgen in Kürze. Schauen Sie gerne mal rein....

Unseren Youtube-Kanal finden Sie hier

Youtube-Kanal / Copyright: Youtube-Kanal

Aufgrund der aktuellen Lage durch die Corona-Pandemie, der dadurch abgesagten Konzerte und der sehr schwierigen Situation vieler Künstler möchte cultur communal der Stadt Lampertheim mit einem neuen Angebot Unterstützung anbieten und trotz Veranstaltungsabsagen einen öffentlichen Auftrittsrahmen im Schwanensaal schaffen. Ziel ist es, mit professioneller technischer Ausstattung und Filmequipment Künstlern eine Plattform für Film-und Tonaufnahmen zu ermöglichen.
Das Projekt, „thirty minutes for culture“ startet im November 2020. Alle interessierten Künstler sind eingeladen, sich bei cultur communal per mail (kltrlmprthmd) zu melden. Wir koordinieren dann einen passenden Termin für ihren Auftritt auf der Bühne des Schwanensaales. Bisher sind zunächst zwei Termine pro Monat vorgesehen. 
Für die Durchführung der Veranstaltung sind insgesamt ca. 3 Stunden eingeplant. Nach Aufbau und Soundcheck können die Künstler in ca. 30 Minuten ihre Projekte oder Songs präsentieren. 
Das kann z.B. eine „offene Probe“ sein, eine Lesung oder ein Ausschnitt eines künstlerischen Programms. Dieser Auftritt wird gefilmt und abgemischt. Das Video wird bearbeitet und anschließend für einen gewissen Zeitraum auf der städtischen Homepage eingestellt. Gleichzeitig wird das Video den jeweiligen Künstlern kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Durch dieses Projekt soll trotz der vielen Einschränkungen ein (digitaler) Auftritt und ein finanzieller Beistand durch die Stadt Lampertheim gewährleistet werden. Ziel ist es, Veranstaltungen trotz der Corona-Pandemie zu ermöglichen.
Eventuell entstehen auch neue Kontakte der Künstler untereinander oder die Videos werden gar Teil einer Sammlung von regionalen Künstlern. 

Wir freuen uns auf Euer Interesse.
Veranstalter und Organisator ist „cultur communal“ der Stadt Lampertheim

Anmeldung: kltrlmprthmd

Siehe auch: 
https://www.facebook.com/stadtverwaltung.lampertheim/posts/890688921337547


Veranstaltungsabsagen wegen Corona. Bereits erworbene Karten können zurückgegeben werden.
Wegen der stark steigenden Infektionszahlen in der Coronapandemie sagt "cultur communal" alle Veranstaltungen bis Ende des Jahres ab. Dies betrifft insbesondere die gemeinsame Konzertreihe mit der Musiker-Inititative-Lampertheim im Schwanensaal. Es wird parallel an Alternativen gearbeitet (z.B. Produktion von Videoclips).
Bereits erworbene Eintrittskarten können bei Rückerstattung des Kaufpreises bei der Vorverkaufsstelle "Horlé - Mode und mehr" zurückgegeben werden. Die Verantwortlichen bedauern die Entwicklung sehr und hoffen, das Veranstaltungsformat bald wieder aufnehmen zu können.


Seit 1986 bietet die Veranstaltungsreihe „cultur communal“ des Fachbereiches Bildung, Kultur und Ehrenamt ein ganzjähriges, vielfältiges Kulturangebot. Durchschnittlich werden im Jahr etwa 80 Veranstaltungen angeboten, die Besucherzahlen bewegen sich zwischen 20000 und 30000.
Das aktuelle Programm ist zum einen in gedruckter Form erhältlich oder ist im Veranstaltungskalender der Stadt Lampertheim einzusehen. Geben Sie bitte in der Titelsuche das Stichwort cultur communal ein.

Obwohl cultur communal auch immer bestrebt ist, regional und national bekannte Künstler für Lampertheim zu gewinnen, steht die Beteiligung der vielen lokalen Kulturschaffenden an zentraler Stelle. Die breitgefächerte lokale Kulturförderung geschieht zum einen in den Foren „Musikkultur“, „Bildkultur“ und „Wortkultur“, als auch als Partner und Unterstützer von Chören, Kirchen, Vereinen und sonstigen Gruppierungen oder Einrichtungen des kulturellen Lebens.

Durch zusätzliche gemeinsame Projekte mit überregionalen Veranstaltern finden auch immer wieder prominente Künstler wie Olaf Schubert, Rolf Miller, Jürgen von der Lippe, Konstantin Wecker, Bülent Ceylan, Georg Schramm, Atze Schröder, Höhner, Dieter Nuhr, Django Asül und viele andere mehr ihren Weg in die Spargelstadt.

Dieser Inhalt kann ein- ausgeblendet werden

Termine
MIL: LA Jazz Club, 03.09.2020

Hacky´s Mix-Show, 25.09.2020

MIL: Helmut Wehe & das Grammophon Orchester, 01.10.2020

Kinderbühne: Die Piratenprinzessin, 07.10.2020

Hacky´s Mix-Show, 14.10.2020

MIL: History of Beatles, 15.10.2020

Abgesagt: Kinderbühne: Für Hund und Katz ist auch noch Platz, 25.10.2020

Abgesagt: MIL: Kirt Dallawy & Friends, 05.11.2020

Abgesagt:Politisches Zertifikat: Lieder mit Haltung, 06.11.2020

Abgesagt: Politisches Zertifikat: Poetry Slam, 20.11.2020

Abgesagt: Solotheater: "König Ödipus" nach Bodo Wartke, 21.11.2020

Abgesagt: Kinderoper: Bellas fabelhafte Reise, 22.11.2020

Abgesagt: MIL: Bollis Nacht, 03.12.2020

Abgesagt: MIL: Christmas Concert, 06.12.2020

Abgesagt:Hacky´s Mix-Show, 11.12.2020

Abgesagt:Kabarett: Reusch rettet 2020, 19.12.2020

Abgesagt: MIL: MIL-Konzert unplugged, 27.12.2020

Kontakt & Öffnungszeiten

Volkshochschule Lampertheim
Geschäftsstelle
Domgasse 2
68623 Lampertheim
Zimmer 209 und 210

Ansprechpartnerinnen
Christiane Borchert,
Petra Stöckinger und Jessica Siokos

Telefon:
06206 / 935-364, -207 und -469

Email: 
vhslmprthmd

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Montag, Dienstag und Donnerstag
14.00 - 16.00 Uhr

Aufgrund der derzeitigen Pandemielage sind unsere Verwaltungsgebäude momentan geschlossen. Bitte vereinbaren Sie für persönliche Vorsprachen einen Termin mit uns.

© Copyright Stadt Lampertheim