Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
 
 
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Politisches Zertifikat

Lampertheimer Bündnis für Demokratie / Copyright: Lampertheimer Bündnis für Demokratie
Logo VHS Lampertheim / Copyright: Logo vhs Lampertheim
 

Das Lampertheimer Bündnis für Demokratie und die Volkshochschule Lampertheim bieten gemeinsam im Jahr 2020 erstmals das „politische Zertifikat“ an. Wir laden alle Interessierten zu dieser Veranstaltungsreihe ein. Der Besuch aller vier Veranstaltungen wird mit einem Zertifikat als Nachweis belohnt.
Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Ein Anmeldung ist allerdings erforderlich!

Den Infoflyer finden Sie hier zum Download

Abgesagt: Politische Meinungsbildung im Internet - Chancen und Gefahren

Die Veranstaltung ist aufgrund der Corona-Epidemie vorsorglich abgesagt!
14.03.2020, 10:00 Uhr, Alte Schule, Raum 06
Wer bei den Begriffen „Trolle, Bots und Influencer“ nur Bahnhof versteht ist hier richtig. Das Seminar beschäftigt sich mit der Frage, wie politische Meinungsbildung im Internet funktioniert, wie Wahrnehmungen durch das eigene Umfeld verstärkt werden und mit welchen Tricks Meinungen mehrheitsfähig gemacht werden können.
Referentin: Theresa Schlegel, B.A. Politikwissenschaft

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

25.04.2020, 10:00 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Was tun gegen Stammtischparolen? Wie kommen wir mit Informationen gegen Falschbehauptungen an? Was ist „Counterspeech“? Lohnt es sich, erfundene Nachrichten zu kommentieren? Wo fängt Intoleranz eigentlich an? Das Seminar liefert Grundlagen und praktische Tipps für den Umgang mit Vorurteilen, Hetze gegen gesellschaftliche Gruppen und allem „was man wohl noch sagen darf.“
Referentin: Andrea Barie, Trainerin für Zivilcourage
Zur Anmeldung!

Geschichte der Demokratie von Griechenland bis Lampertheim

16.05.2020, 10:00 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Im Rahmen des Vortrages wird anhand historischer Zitate zunächst ein Bild der Entwicklung des Begriffes von der Antike bis zur Neuzeit gezeichnet. Anschließend werden Perspektiven aufgezeigt, wie Demokratie heute gesehen und kommunal und bundespolitisch entwickelt werden kann. Zum Abschluss erstellen die TeilnehmerInnen ihre eigene ideale Demokratie. Es erfolgt der Abgleich, welche Ideen vor Ort in Lampertheim und in Deutschland bereits verwirklicht sind und welche Ideen wir mitnehmen können, um wirklich eine Demokratisierung aller Lebensbereiche zu leben.
Referent: Marius Schmidt, M.A. Politikwissenschaft

Du ins Parlament

Simulation einer Stadtverordnetenversammlung für alle BürgerInnen
25.06.2020, 19:00 Uhr, Stadthaus, Lampertheim, Sitzungssaal

Einmal zeigen, dass man es besser kann als das Stadtparlament. Im Rahmen dieser Simulation können Bürgerinnen und Bürger in die Rolle von gewählten Stadtverordneten schlüpfen. Sie werden von Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Stass in Fraktionen eingeteilt, bereiten sich in kurzen Fraktionssitzungen mit Unterstützung „echter“ Mandatsträger vor und dürfen dann selbst anhand realistischer Vorlagen ran und entscheiden, wie sie Lampertheim entwickeln würden.


Weitere Veranstaltungen im Rahmenprogramm

Woche des Parlaments

20.06. - 01.07.2020, Stadthaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Die städtischen Gremien leisten viel. Sie entscheiden über Sachfragen, die uns alle betreffen: Wie sieht das Neubaugebiet aus? Wo werden Biotope angelegt? Wofür gibt die Stadt Geld aus? Wie viel Förderung erhält mein Verein? Um zu informieren und zu zeigen, wie Politik in Lampertheim funktioniert, findet in diesem Jahr erstmal die Woche des Parlaments statt. Im Rahmen spannender Veranstaltungen erhalten alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich über kommunale Politik zu informieren. Ebenso laden die städtischen Gremien, die im Rahmen dieser Woche ebenso tagen, zum Zuhören, Mitdenken und Mitreden ein.

Ausstellung „Das Parlament im Spiegel der Zeit“

20.06. - 01.07.2020, Stadthaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Ausstellungseröffnung am 20.06.2020, 11:00 Uhr, Stadthaus, Sitzungssaal

Kommunale Demokratie gibt es in Lampertheim schon lange. Seit 1951, mit dem Tag der Stadtwerdung, vertritt eine gewählte Stadtverordnetenversammlung die Interessen der Lampertheimer Bürgerinnen und Bürger. Die Ausstellung zeigt historische Bilder aus sieben Jahrzehnten kommunaler Selbstverwaltung. Erleben Sie ein Wiedersehen mit Bürgermeistern, Stadtverordneten und politischer Prominenz, die in der Spargelstadt Station machte. Dazu gibt es Informationen zur Gremienarbeit und zur Eröffnung eine kleine Talkrunde mit aktiven und ausgeschiedenen Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern.

Lieder mit Haltung

„MIL-Zimmerkonzert“ im Stadthaus
21.06.2020, 17:00 Uhr, Stadthaus, Lampertheim, Sitzungssaal

Die Musiker-Initiative-Lampertheim um den Projektleiter Hans-Peter Stoll präsentiert gemeinsam mit cultur communal ein „Zimmerkonzert“ mit ausgesuchten Liedern von verschiedenen Künstlern aus unter-schiedlichen Stilrichtungen, wie Rock, Pop, Reggae, Punk und Kabarett, zu gesellschaftlichen Haltungen und Ausrichtungen. Themen, wie z. B. Krieg, Rassismus, Verfolgung, Gleichberechtigung und Einfluss von Religion zeigen auf, welche Werte eine Demokratie prägen sollten. Die MIL-Musiker werden dabei in eigenen, akustisch reduzierten Versionen die Texte der Lieder in den Vordergrund stellen und interpretieren.

Impulsseminar: Unsere kommunalen Gremien

23.06.2020, 19:30 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Welche Auswirkungen haben die Kommunalwahlen für unsere Stadt? Was bedeutet "Kumulieren" und "Panaschieren"? Was ist der Unterschied zwischen „Stadtverordnetenversammlung“ und „Magistrat“? Wie funktioniert die lokale Politik? In diesem Impulsseminar werden diese und weitere Fragen rund um die Kommunalwahlen in verständlicher Weise erläutert. Nach dem Besuch unseres Seminares können Sie Ihre Wahlstimme besser bewerten und erkennen, welche Auswirkungen Ihr Wahlrecht auf die lokalen Gremien haben. Sie erfahren auch, was es bedeutet, wenn Sie nicht zur Wahl gehen.
Um Anmeldung bis zum 08.06.2020 wird gebeten.

Referenten: Rolf Hecher und Wolfgang Scherer (Justiziar der Stadt Lampertheim)

Impulsseminar: 80 Millionen in 90 Minuten

02.07.2020, 19:30 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
In dem Impulsseminar geht es um die Finanzmittel im städtischen Haushalt. Woher kommen eigentlich die Gelder für unsere Kommune? Wie funktioniert der städtische Haushalt? Welches sind die wichtigsten Einnahmen und Ausgaben? Die Referenten werden den Vortrag in Form eines Dialoges präsentieren. Um Anmeldung bis zum 10.06.2020 wird gebeten.
Referenten: Rolf Hecher und Thomas Sobel LL.M.

Jugendtheater: Nach Europa

In Zusammenarbeit mit dem Jugendbeirat der Stadt Lampertheim
Hans-Pfeiffer-Halle (Geschlossene Schulveranstaltung)

„Nach Europa“ ist ein europäisches Theaterstück: Zwei Personen auf der Flucht – verstrickt in ihre ganz eigenen Vorstellungen von Europa. Ein berührendes, informatives und kurzweiliges Theaterstück zum Zustand der Demokratie und darüber, dass Frieden und Gerechtigkeit möglich sind und wir für ein demokratisches Europa einstehen müssen, wenn wir es schützen wollen. Mit Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach.

Demokratie – Kreuz & Quer

In Zusammenarbeit mit dem Jugendbeirat der Stadt Lampertheim
Ein politisches Kreuzworträtsel, indem Sie Ihr „demokratisches Wissen“ abprüfen und sogar einen Preis gewinnen können. Aus den korrekt gelösten Einsendungen werden 10 Preisträger ermittelt.
Die Preisverleihung findet im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung am 01.07.2020 statt.


© Copyright Stadt Lampertheim