Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Vortragsreihe: "Klima retten beginnt vor Ort"

Klimaretter gesucht / Copyright: Klimaretter gesucht
Logo VHS Lampertheim / Copyright: Logo vhs Lampertheim
 

Arbeitskreis "Energie und Nachhaltigkeit" und vhs Lampertheim

2020 steht in Lampertheim unter dem Motto "Klimaretter gesucht!". Im Rahmen dieser Aktion findet unsere Vortragsreihe: "Klima retten beginnt vor Ort!" statt. Mit fünf vielfältigen Vorträgen, Filmabenden und Werkstattgesprächen laden die Volkshochschule und der städtische Arbeitskreis "Energie und Nachhaltigkeit" dazu ein, selbst etwas für den Klimaschutz und die Umwelt zu tun. Denn es gilt auch hier das Zitat von AWO-Gründerin Marie Juchacz: "Je mehr gute Taten wir zusammenbringen, umso besser ist es für die Welt." Die geplanten Vorträge sollen informieren, zum Nachdenken anregen und zum Mitmachen animieren.

Klimaschutz in Lampertheim

12.03.2020, 19:00 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Bürgerwerkstatt mit dem Arbeitskreis Energie und Nachhaltigkeit: Was tun wir in Lampertheim schon, was können wir noch tun? Sie sind gefragt! Ideen für mehr Klimaschutz aus den Bereichen Verkehr, erneuerbare Energie, Müllvermeidung und begrünte Stadt werden gesucht.
Einstiegsreferat: Daniel Bannasch, Metropolsolar Rhein-Neckar: "Die Energiewende auf einem Bierdeckel"

Energetisch sanieren mit Zuschuss

23.04.2020, 19:00 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Ob KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) oder Stadt Lampertheim, ob Bund oder Land, viele Fördergeber stellen zinsgünstige Darlehen und echte Zuschüsse zur Verfügung, wenn es um die energetische Sanierung des eigenen Hauses oder der Gewerbeimmobilie geht.
Dieser Abend soll helfen, sich zurechtzufinden und die passenden Zuschüsse für die eigene Maßnahme zu finden.

Referent: Peter Hensel, Energieberater

Lampertheimer Klimatag

 09.05.2020, ab 10:00 Uhr, Schillerplatz, Lampertheim
Auf dem Schillerplatz präsentieren sich im Rahmen einer Messe Vereine, Institutionen, Gruppierungen und Unternehmen, die in Lampertheim die richtigen Ansprechpartner rund um das Thema "Klima, Umweltschutz und Nachhaltigkeit" sind.

Eröffnung der Ausstellung "Klimawandel begreifbar machen“

13.07.2020, 18:00 Uhr, Stadtbücherei, Lampertheim, Haus am Römer
Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie zeigt in dieser Ausstellung, wie der Klimawandel sichtbar wird und was er mit Tieren, Pflanzen und uns Menschen macht.
Die Ausstellung wird anschließend zwei Wochen zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu besichtigen sein.

Nachhaltige Energieversorgung – noch bezahlbar?

24.09.2020, 19:00 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Kommt Strom wirklich einfach aus der Steckdose? Oder steckt mehr dahinter? Und wenn Strom immer grüner werden soll, wird er dann auch billiger? Der lokale Energieversorger ENERGIERIED informiert und diskutiert mit Ihnen.
Referent: Stefan Fella, Energieried

Der naturnahe Garten

22.10.2020, 19:00 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Die technischen Betriebsdienste geben praktische Tipps, wie man den eigenen Garten für Insekten und auch das eigene Auge schöner gestalten kann. Getreu dem Motto "Gut für die Umwelt heißt auch gut für den Menschen", gibt es praktische Tipps rund um mehr Grün in Heim, Haus und Garten.
Referentin: Sabine Vilgis, Technische Betriebsdienste der Stadt Lampertheim

Immer noch eine unbequeme Wahrheit

19.11.2020, 19:00 Uhr, Altes Rathaus, Lampertheim, Sitzungssaal
Filmabend mit anschließender Diskussion. Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore zeigt in diesem Film Ursachen und Wirkungen des Klimawandels und sendet einen dringenden politischen Appell, durch eine nachhaltigere Politik weltweit die Folgen des Klimawandels einzudämmen.
Anschließende Diskussion unter den Teilnehmenden gemeinsam mit den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung: Was können wir hier vor Ort tun?

© Copyright Stadt Lampertheim