Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jürgen Strieder

Internationaler Museumstag auf Schloss Rennhof

Liebe Gäste und Freunde, die Litauische Gemeinschaft in Deutschland e.V. beteiligt sich am Internationalen Museumstag und präsentiert unser aller Stolz: das Schloss Rennhof, das im letzten Jahr sein 170-jähriges Jubiläum feierte. Wir freuen uns über die Aufnahme in das offizielle deutsche Museumstag-Veranstaltungsprogramm (weitere Infos: https://www.museumstag.de). Am Sonntag, den 19. Mai 2024 von 10.00 bis 18.00 Uhr laden wir Sie alle herzlich ein zu den Veranstaltungen des Internationalen Museumstages auf Schloss Rennhof. Folgende Attraktionen erwarten Sie: • Eine Fotoausstellung – Makroaufnahmen von Insekten Eugenijus Kavaliauskas benutzt Mikroskope und besondere Foto-Optiken, um uns die Welt der Kleinen zu eröffnen. Die Größe der Insekten in diesen Bildern ist hundertfach vergrößert. In Bezug auf die technische Seite der Bilder ist es wichtig anzumerken, dass in der Makrofotografie der Fokusbereich nur wenige Mikron groß ist • Die Fotoausstellung „Die Besitzer von Schloss Rennhof seit seiner Erbauung 1853“, • Die Fotoausstellung „Geschichte der litauischen Gemeinschaft und des Gymnasiums seit 1953“, • Das Diorama „Schlacht bei Zalgiris 1410“ von Heinz Schenkel: 3000 Zinnfiguren stellen die Schlacht von Zalgiris nach, • Der Film „Wolfskinder“ mit Levin Liam und Helena Phil. Regie: Rick Ostermann Sommer 1946. Tausende elternlose Kinder kämpfen in Ostpreußen um ihr Überleben. Zu ihnen gehört auch der 14-jährige Hans (Levin Liam). Als seine Mutter (Jördis Triebel) im Sterben liegt, überträgt sie ihm eine letzte Aufgabe: Er soll sich mit seinem kleinen Bruder Fritzchen (Patrick Lorenczat) nach Litauen durchschlagen, wo es noch Bauern geben soll, die deutsche Kinder bei sich aufnehmen. Doch in der Wildnis geraten sie zwischen die Fronten und die beiden Brüder verlieren sich aus den Augen. Seine Suche nach Fritzchen wird zu einer Odyssee, und Hans muss in einem fremden Land gegen Hunger, Wetter und Krankheit kämpfen. Besuchen Sie auch die Kapelle der litauischen Heiligen und die Räumlichkeiten des litauischen Kulturinstituts (Archiv und Museum). Außerdem können Sie den Schlossturm besteigen, im Park spazieren gehen. Gönnen Sie sich eine Pause bei einem Kaffee oder Glas Wein am Ausschank, und erwerben Sie Souvenirs der Litauische Gemeinschaft und vom Schloss Rennhof. Jeder ist herzlich willkommen! Alle Veranstaltungen zum Internationalen Museumstag auf Schloss Rennhof sind kostenlos. Die Ausstellungen werden in litauischer und deutscher Sprache erklärt. Laden Sie also auch Ihre Verwandte, Freunde, Nachbarn und Kollegen ein! Alle sind willkommen. Sponsoren dieser Veranstaltung sind die Stadt Riedstadt und der gemeinnützige Verein „Freunde von Taurage“, in Riedstadt Bis bald in Hüttenfeld! – Litauische Gemeinschaft in Deutschland e.V. Wir erwarten Sie am Sonntag, den 19. Mai 2024 (10.00–18.00 Uhr) Schloss Rennhof / Litauische Gemeinschaft in Deutschland e.V. Lorscher Str.1, 68623 Lampertheim-Hüttenfeld

Ort
Hüttenfeld
Schloss Rennhof, Lorscher Str.1, 68623 Lampertheim

Veranstalter
Litauische Gemeinschaft in Deutschland e.V.

Termine
So, 19.05.2024, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Preis
Frei

Weitere Infos als PDF
PDF herunterladen

 

© Copyright Stadt Lampertheim