Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Lokales Gesundheitsforum: Das krankhafte Übergewicht

Das krankhafte Übergewicht - Oft hilft nur die Operation

Ort
Kernstadt
Stadthaus, Sitzungssaal

Veranstalter
Volkshochschule Lampertheim und GALA e.V.

Termine
Do, 17.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Preis
Eintritt frei

 

Lokales Gesundheitsforum: Das krankhafte Übergewicht - Oft hilft nur die Operation

GALA e.V., das Gesundheitsnetz der Ärzteschaft Lampertheim und die Volkshochschule Lampertheim bieten im Rahmen des „Lokalen Gesundheitsforums“ am Donnerstag, den 17.01.2019 um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Stadthauses die nunmehr 96. Veranstaltung der Reihe an. Thema des Abends ist das krankhafte Übergewicht.
Das krankhafte Übergewicht (Adipositas, Fettleibigkeit) ist eine mit vielen Begleiterscheinungen einhergehende Behinderung: Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, Gicht, Krebsleiden u.a.. Es ist außerdem mit einer dramatischen Verringerung der Lebenserwartung verbunden. Häufig kann man das Übergewicht mit Ernährungsberatung, Änderung der Ernährungsgewohnheiten und Reduktionsdiäten angehen.
Aber in einigen Fällen hilft das alles nicht. Die Deutsche Gesellschaft für Adipositas hat daher Leitlinien erstellt, bei denen es operative Eingriffe erforderlich macht.
Die Leitlinien sind für alle – auch für Krankenkassen – verbindlich. Sie belegen, dass bei einem Body-Mass-Index (BMI) größer als 50, bzw. größer als 40 in Verbindung mit einer Begleiterkrankung die Operation die Methode der Wahl ist.
Wie diese operativen Eingriffe verlaufen was nach der Operation an weiteren Eingriffen nötig ist, ist Thema dieser Veranstaltung.
Insgesamt sind zwei Einzelvorträge vorgesehen. Dr. Prof. med. Beat Müller (Facharzt für Chirurgie, Uniklinik Heidelberg) informiert über „Operative Therapien des Übergewichts“. Danach gibt Dr. Prof. med. Günter Germann (Facharzt für Chirurgie, plastische Chirurgie, Handchirurgie, Leiter des Klinikums Ethianum, Heidelberg) einen Überblick über „Die operative Nachsorge“. Die Moderation des Abends übernimmt Dr. med. Karl-Wilhelm Klingler (Facharzt für Innere Krankheiten, Ernährungsmedizin, Lampertheim).
Im Anschluss besteht für das Publikum wieder die Möglichkeit, Fragen an den Referent und den Moderator zu stellen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist wie immer frei.
Das lokale Gesundheitsforum ist ein gemeinsames Projekt der Volkshochschule Lampertheim und GALA e.V. Gesundheitsnetz der Ärzteschaft Lampertheims. In Kooperation werden hier seit 1998 Vorträge, Themen und Aktivitäten angeboten, die sich mit dem Begriff Gesundheit beschäftigen. Ein Ziel ist es, den Bürgerinnen und Bürgern aktuelle Informationen über bestimmte Krankheitsbilder zu geben und deren Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Mit dieser Zusammenarbeit wollen die Organisatoren ein Stück dazu beitragen, dass im Gesundheitsbereich Informationen kompetent auf lokaler und persönlicher Ebene weiter getragen werden. Die Veranstalter hoffen, dass durch das “Lokale Gesundheitsforum” der Kontakt Arzt und Patient vertieft und verbessert werden kann. Gleichzeitig kann damit ein Beitrag zur besseren Prophylaxe, also zur Vorbeugung von Krankheiten erreicht werden.