Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jürgen Strieder

Musikkultur: History of Beatles

MIL und cultur communal präsentieren die bekanntesten Hits der "Fab Four" Vorverkaufsstelle: Horle - Mode und mehr Kaiserstr. 19 68623 Lampertheim Tel.: 06206-2239

Ort
Kernstadt
Schwanensaal, Römerstr. 98

Veranstalter
Musiker-Initiative-Lampertheim und cultur communal

Termine
Do, 15.10.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Preis
13 €

Einlass ab 19.00 Uhr

MIL Beatles / Copyright: MIL Beatles

cultur communal und Musiker-Initiative-Lampertheim: „History of Beatles - eine musikalische Zeitreise“

Cultur communal und die Musiker-Initiative Lampertheim laden am Donnerstag, dem 15. Oktober 2020 erneut zu einem gemütlichen Zuhörkonzert mit dem Titel: „History of Beatles – eine musikalische Zeitreise“ in den Schwanensaal ein.
Wer kennt sie nicht, die großen Hits wie „Let it be“, „ Yesterday“, „Hey Jude“ oder „Help!“. Sie prägten ganze Generationen. An diesem Abend können sich die Besucher auf eine musikalische Reise durch die Ära der Beatles entführen lassen.
Helmut Wehe von der Musiker-Initiative Lampertheim hat sich Einiges vorgenommen, um diese wegweisende Band näher zu beleuchten. Der Projektleiter und weitere MIL-Musiker werden die Songs der vier Jungs aus Liverpool so authentisch wie möglich präsentieren. Als Beatles werden zu sehen und hören sein: Matthias Klöpsch (voc, git), Helmut Wehe (voc, git), Christian Lindner (voc, b), Hans-Jürgen Götz (dr), Michael Rentschler (key).

Beginn der Veranstaltung am Donnerstag 15. Oktober ist 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr (genaue Einlasszeiten entnehmen sie der Eintrittskarte).
Veranstalter ist „cultur communal“ der Stadt Lampertheim und die Musiker-Initiative-Lampertheim.
Sitzplatzkarten für die Veranstaltung sind für 13 € nur an der bekannten Vorverkaufsstelle Horle – Mode und mehr. Kaiserstr. 19, Lampertheim (06206-2239) erhältlich. Es gibt keine Abendkasse. Die Veranstalter bitten darum, geltende Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

 

© Copyright Stadt Lampertheim