fontsize
A A
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Verwaltungsfachangestellte/r

Allgemeines zum Berufsbild

Verwaltungsfachangestellte in der Kommunalverwaltung führen allgemeine Büro- und Verwaltungsarbeiten aus. In erster Linie arbeiten sie direkt im Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern. Unter Anwendung der einschlägigen Rechtsvorschriften erarbeiten sie Verwaltungsentscheidungen auf der Grundlage von Bundes-, Landes-, und kommunalem Ortsrecht und unterrichten die Beteiligten. Auch kaufmännische Aufgaben in kommunalen Verwaltungs- und Eigenbetrieben werden von ihnen bearbeitet. Oft sind sie Ansprechpartner für Organisationen, Unternehmen und ratsuchende Bürger/innen. Dann befassen sie sich kunden- und dienstleistungsorientiert mit deren Anfragen und Anliegen. Weiterhin bereiten Verwaltungsfachangestellte Sitzungen kommunaler Beschlussgremien vor und sind an der Umsetzung der Beschlüsse beteiligt.

Voraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss
  • Kontaktfähigkeit
  • Gute Mathematik- und Deutschkenntnisse
  • Sich im Umgang mit Menschen freundlich, zuvorkommend und sicher zeigen

Ausbildungsinhalte

  • Verwaltungstechniken und Verwaltungsaufbau
  • Personal- und Haushaltswesen
  • Bürger/innen und Organisationen beraten und Auskünfte erteilen
  • Rechtskenntnisse, insbesondere im Verwaltungs- und Kommunalrecht

Auf einen Blick

Verlauf
Ausbildungsdauer
Prüfungen
Ausbildungsentgelt
Berufsschule
Überbetr. Ausbildung
Ausbilder/innen

Die Ausbildung erfolgt dual, das heißt einerseits im Betrieb, andererseits in der Berufsschule beziehungsweise in Form von dienstbegleitenden Unterweisungen

Die Berufsausbildung der Verwaltungsfachangestellten dauert grundsätzlich drei Jahre

Es findet eine Zwischenprüfung in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres und eine Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung statt

Stand 01.03.2018:

  1. Ausbildungsjahr: 968,26 € monatlich
  2. Ausbildungsjahr: 1.018,20 € monatlich
  3. Ausbildungsjahr: 1.064,02 € monatlich

Der Berufsschulunterricht findet in der Karl-Kübel-Schule in Bensheim statt

Die überbetriebliche Ausbildung erfolgt beim Hessischen Verwaltungsschulverband am Verwaltungsseminar in Darmstadt

  • Jessica Beez, Bachelor of Arts (DH)
  • Kai Stephan, Dipl.-Verw. (FH)

Der Alltag der Verwaltungsfachangestellten

Ausbildungsangebot und Ausschreibung

Nicht jeder Ausbildungsberuf, über den Sie sich hier informieren können, wird jedes Jahr von uns angeboten. Welche Ausbildungsplätze wir konkret anbieten, können Sie unserer Ausschreibung der Ausbildungsplätze entnehmen, die jedes Jahr im Sommer veröffentlicht wird.

Bewerbung senden

Der Magistrat der Stadt Lampertheim
FD 10-4 Personalmanagement
Römerstraße 102
68623 Lampertheim

Sie können uns Ihre Bewerbung auch gerne auf elektronischem Weg zukommen lassen:
E-Mail schreiben
Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

00001_2018.09.25_Ausbildung_Logo_FD104

Ihr Ansprechpartner

Röder, Bernd

Fachdienst Personalmanagement

Stadthaus, Zi. 106
Römerstraße 102
68623 Lampertheim
06206 935-211
06206 935-300
E-Mail

Ausbildungsleitung

Beez, Jessica

Fachdienst Zentrale Dienste

Stadthaus, Zi. 113
Römerstraße 102
68623 Lampertheim
06206 935-238
06206 935-300
E-Mail

Informationen

Flyer
Verwaltungsfachangestellte/r

Nächste Bewerbungsmöglichkeit
Nicht vor Sommer 2019

Weitere Links
Stellenangebote