Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jürgen Strieder

Forstwirt (m/w/d)

Allgemeines zum Berufsbild

Forstwirte begründen, schützen und pflegen Waldbestände, ernten Holz, sortieren und lagern es. Sie führen alle Aufgaben aus, die zur Erhaltung und Nutzung des Waldes erforderlich sind. Um diese Aufgaben sachgerecht erledigen zu können, greifen Sie auf einen umfangreichen Maschinenpark (eigener Forstschlepper mit Rückewinde, Einachsmulcher, hydraulische Astsägen, schwere Forstfräse, Forstmulcher, Kranrückeanhänger, Pflanzmaschine und viele mehr) zurück.

Außerdem gewinnen sie Saatgut, bearbeiten den Boden und forsten Flächen auf. Durch Ausschneiden von Gras und Wildkraut sowie die Bekämpfung von Schädlingen pflegen und schützen sie die Waldbestände. Das Gebiet des Stadtwaldes ist zudem in einem historisch bedeutsamen Waldgebiet zwischen Lorsch und Worms gelegen, was die Bedeutung der Tätigkeiten nochmals herausstellt.

Weiterhin bauen und unterhalten sie Waldwege und Erholungseinrichtungen. Gerade im Lampertheimer Erholungswald mit dem Grillplatz, der Trimmstrecke, dem Walderlebnispfad, dem Niedrigseilgarten, den Lauf- und Reitstrecken sowie den Wander- und Radwegen kommt diesen vielseitigen Aufgaben eine herausgehobene Bedeutung zu. Zudem führen sie praktische Arbeiten in Natur- und Landschaftsschutzgebieten sowie im Jagdgebiet durch.

Voraussetzungen

  • Guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Gute Mathematik- und Chemiekenntnisse sowie technisches Verständnis
  • Spaß am Arbeiten im Freien

Ausbildungsinhalte

  • Ernten von Holz und anderen Forsterzeugnissen
  • Verjüngung des Waldes und Waldpflege
  • Bau von Erholungs- und Jagdeinrichtungen
  • Naturschutz und Landschaftspflege
  • Forsttechnik

Auf einen Blick

Verlauf
Ausbildungsdauer
Prüfungen
Ausbildungsentgelt
Berufsschule
Ausbilder/innen

Die Ausbildung erfolgt dual, das heißt einerseits im Betrieb, andererseits in der Berufsschule. Der Berufsschulunterricht findet in Blockform in überregionalen Fachklassen statt.

Die Berufsausbildung der Forstwirte dauert grundsätzlich drei Jahre.

Es findet eine Zwischenprüfung in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres und eine Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung statt.

Stand 01.03.2019:

  1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 € monatlich
  2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 € monatlich
  3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 € monatlich

Der Berufsschulunterricht findet im Forstlichen Bildungszentrum beim Forstamt Weilburg statt.

  • Johannes Herz, Forstwirtschaftsmeister

Einblick in den Berufsalltag

Ausbildungsangebot und Ausschreibung

Nicht jeder Ausbildungsberuf, über den Sie sich hier informieren können, wird jedes Jahr von uns angeboten. Welche Ausbildungsplätze wir konkret anbieten, können Sie unserer Ausschreibung der Ausbildungsplätze entnehmen, die jedes Jahr im Sommer veröffentlicht wird.

Bewerbung senden

Wir bitten Sie, uns Ihre Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Weg in Form einer zusammenhängenden PDF-Datei zuzusenden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an:
bwrbnglmprthmd

00001_2018.09.25_Ausbildung_Logo_FD104

Ihr Ansprechpartner

Röder, Bernd

Fachdienst 10-4 - Personalmanagement

Stadthaus, Zi. 106
Römerstraße 102
68623 Lampertheim
06206 935-211
06206 935-350
E-Mail

Ausbildungsleitung

Stephan, Kai

Fachdienst 10-4 - Personalmanagement  -  Fachdienstleitung

Stadthaus, Zi. 107
Römerstraße 102
68623 Lampertheim
06206 935-221
06206 935-350
E-Mail

Informationen

Ausbildung und Studium
Ausbildungsbroschüre

Nächste Bewerbungsmöglichkeit
Nicht vor Sommer 2021

Weitere Links
Stellenangebote

© Copyright Stadt Lampertheim