Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jürgen Strieder

Aktuelles

Wohnmobilstellplatz gesperrt
Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Wohnmobilstellplatz für die Nutzung von touristischen Zwecken leider gesperrt.

Freibadsaison endet am 09.10.2020
Liebe Badegäste, am 09.10.2020 beenden wir unsere diesjährige Freibadsaison. Die Corona-Pandemie war für uns alle eine Herausforderung. Umso mehr freuen wir uns auf die Freibadsaison im nächsten Jahr, unter hoffentlich wieder besseren Bedingungen.

Hallenbad erst Anfang 2021 fertig
Liebe Badegäste,
leider verlängert sich die Sanierung unseres Hallenbades bis März 2021. In der folgenden Pressemitteilung informieren wir Sie über die Gründe. Wir bedauern die Verzögerung sehr. Zum Ausgleich planen wir für die diesjährige Saison, je nach Wetterlage, das Freibad länger geöffnet zu lassen.

Hallenbad erst Anfang 2021 fertig
Neben den derzeitigen coronabedingten Einschränkungen des Badebetriebs im Freibad, sorgen Probleme an der Hallenbad-Baustelle für tiefe Falten auf der Stirn des Bäderchefs Jens Klingler. „Wir sind mit der derzeitigen Situation alles andere als glücklich und würden unseren Gästen gerne wieder den gewohnten Badespaß bieten können – im Sommer wie im Winter.“ Klingler teilte den Mitgliedern des Aufsichtsrates der Biedesand Bäder Lampertheim GmbH am Dienstag mit, dass sich die Wiedereröffnung des Hallenbades bis voraussichtlich Mitte März 2021 verzögert. „Bedauerlicherweise können wir den ursprünglichen Termin im Herbst dieses Jahres nicht halten“, erklärt der Bäderchef. Grund für die 6-monatige Verzögerung sind unvorhergesehene Probleme an der Dachkonstruktion und der Fassade. Vor allem die Trapezbleche der Dacheindeckung stellen die Beteiligten vor große Herausforderungen. „Die benötigten Bleche sind eine Sonderanfertigung, da sie Einfluss auf die Akustik im Bad haben“, so Klingler. „Dadurch haben diese Elemente eine enorm lange Lieferzeit zur Folge.“ Bei der Fassade habe die Klärung eines Detailpunktes zur Abfangung der Windlast Kopfzerbrechen bereitet. „Hinzu kommt, dass sich das Ausschreibungsverfahren für die Lüftungsanlage verzögert hat“, so der Bäderchef. „Die Lüftungsanlage kann aber erst eingebaut werden, wenn das Dach fertiggestellt ist. Dadurch verschiebt sich die gesamte Maßnahme nach hinten.“ Durch die Verzögerungen steigen die Kosten um rund 600.000 Euro auf zirka 3,8 Mio. Euro.


Aushilfen gesucht
Wir suchen Aushilfen für die Beckenaufsicht. Voraussetzung dafür ist das Rettungsschwimmerabzeichen in Silber. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter E-Mail: info@biedensand-baeder.de.

Klimaschutzprojekt - Förderung des Bundesumweltministeriums
Um steigenden Energiepreisen entgegenzuwirken, werden die Heizungsumwälz- und die im See befindlichen Beckenwasserpumpen erneuert. Diese Energieeffizienzmaßnahme wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums (BMUB) mit einer nicht rückzahlbaren Zuwendung in Höhe von 40 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben gefördert. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr Profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Das Klimaschutzprojekt.
Die Biedensand Bäder Lampertheim wurden erneut in das Förderprogramm des BMUB aufgenommen. Im Rahmen der Sanierung des Hallenbads werden mit der Erneuerung der Zu- und Abluftanlage inkl. Wärmerückgewinnung und der Sanierung der Beleuchtung gleich zwei Maßnahmen gefördert.

Logo Biedensand Bäder

Aktuelle Öffnungszeiten

Die Biedensand Bäder haben geschlossen.

Ihre Ansprechpartner:

Geschäftsführung
Tel.: 06206/935-265
E-Mail schreiben

Bäder
Tel.: 06206/2000
E-Mail schreiben

Die Biedensand Bäder bei:
Instagram

© Copyright Stadt Lampertheim