Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Informationsveranstaltungen zum Klimaschutz

2020 steht in Lampertheim unter dem Motto "Klimaretter gesucht!". Im Rahmen dieser Aktion
findet unsere Vortragsreihe: "Klima retten beginnt vor Ort!" statt. Mit fünf vielfältigen Vorträgen,
Filmabenden und Werkstattgesprächen laden die Volkshochschule und der städtische
Arbeitskreis "Energie und Nachhaltigkeit" dazu ein, selbst etwas für den Klimaschutz und die
Umwelt zu tun. Denn es gilt auch hier das Zitat von AWO-Gründerin Marie Juchacz: "Je mehr
gute Taten wir zusammenbringen, umso besser ist es für die Welt." Die geplanten Vorträge
sollen informieren, zum nachdenken anregen und zum Mitmachen animieren.

Termine

Montag, der 13.07.2020, 18 Uhr, "Haus am Römer"
Eröffnung der Ausstellung "Klimawandel begreifbar machen"
Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie zeigt in dieser Ausstellung
wie der Klimawandel sichtbar wird und was er mit Tieren, Pflanzen und uns Menschen macht.
Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt in Anwesenheit des Umweltdezernenten des Kreises
Bergstraße, Herrn Karsten Krug.
Die Ausstellung wird über zwei Wochen zu den üblichen Öffnungszeiten des Hauses am Römer
für jeden zu sehen und zu besichtigen sein.

Donnerstag, der 24.09.2020, 19 Uhr, Altes Rathaus
"Nachhaltige Energieversorgung – noch bezahlbar?"
Kommt Strom wirklich einfach aus der Steckdose? Oder steckt mehr dahinter? Und wenn Strom
immer grüner werden soll, wird er dann auch billiger? Der lokale Energieversorger
ENERGIERIED informiert und diskutiert mit Ihnen.

Referent: Stefan Fella, Energieried

Donnerstag, der 22.10.2020, 19 Uhr, Altes Rathaus
"Der naturnahe Garten"
Die technischen Betriebsdienste geben praktische Tipps, wie man den eigenen Garten für
Insekten und auch das eigene Auge schöner gestalten kann. Getreu dem Motto "Gut für die
Umwelt heißt auch gut für den Menschen", gibt es praktische Tipps rund um mehr Grün in Heim,
Haus und Garten.

Referentin: Sabine Vilgis, Technische Betriebsdienste der Stadt Lampertheim

Donnerstag, der 19.11.2020, 19 Uhr, Altes Rathaus
Filmabend mit anschließender Diskussion: "Immer noch eine unbequeme Wahrheit"
Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore zeigt in diesem Film Ursachen und Wirkungen des
Klimawandels und sendet einen dringenden politischen Appell, durch eine nachhaltigere Politik
weltweit die Folgen des Klimawandels einzudämmen.
Anschließend Diskussion unter den Teilnehmenden gemeinsam mit den Verantwortlichen aus
Politik und Verwaltung: Was können wir hier vor Ort tun?

© Copyright Stadt Lampertheim