Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jürgen Strieder

DVD ab sofort erhältlich

14.06.2021

Mit Lehrer*innen der Musikschule Lampertheim e.V., Auszügen aus dem „cultur communal“-Projekt „Crossover....der Dom rockt“ und Mitgliedern der Musiker-Initiative-Lampertheim (MIL)

Lampertheimer Harmonien in disharmonischen Zeiten / Copyright: Lampertheimer Harmonien in disharmonischen Zeiten

Die DVD zum Preis von 20,00 € ist erhältlich bei:

Horlé, Mode und mehr
Kaiserstraße 19
68623 Lampertheim
Tel.: 06206-2239

Bücherkiste Lampertheim
Kaiserstraße 17
68623 Lampertheim
Tel.: 06206-964 5757

Direkt-Bestellungen Stadt Lampertheim
Tel: 06206-935 304
Gabriele Wesp
Mail: kltrlmprthmd
 


Lokales solidarisches Künstlerförderprojekt in der Coronapandemie

DVD-Trailer:  https://youtu.be/IpUyZgtATRs

Auf dieser gemeinsam produzierten Musik-DVD präsentieren Lehrer*innen der Musikschule Lampertheim e.V., das „cultur communal“-Projekt „CrossOver...der Dom rockt“ sowie Mitglieder der Musiker-Initiative-Lampertheim achtzehn großartige Musikstücke von Klassik bis Rock und Pop. In jedem einzelnen Beitrag sind der Enthusiasmus und das Herzblut spürbar, mit dem die Protagonisten zu Werke gegangen sind.

Seit dem Frühjahr 2020 hat uns die Coronapandemie fest im Griff. Wir alle müssen seitdem Einschränkungen in noch nie gekannten Ausmaßen hinnehmen und dies in fast allen relevanten Lebens-bereichen. Persönliche Freiheiten und Kontakte sind erheblich eingeschränkt, ebenso in Schule, Ausbildung, Beruf sowie im gesamten Freizeitbereich. Ganz massiv war und ist das kulturelle Leben betroffen, das faktisch gänzlich zum Erliegen kam. Die Kulturschaffenden sind nun seit fast einem Jahr an der Ausübung ihres Berufes gehindert, und hier fehlt aktuell noch immer eine zeitnahe greifbare Perspektive.
Aktivitäten sind fast ausschließlich im „digitalen“ Bereich möglich. Hier hat „cultur communal“ insbesondere mit dem Videoprojekt „Thirty Minutes for Culture“ zumindest im Internet eine „Auftrittsmöglichkeit“ geschaffen. Auch die Produktion dieser Musik-DVD ist in diesem Kontext zu sehen.
Ein besonderer Dank geht an das Organisations- und Umsetzungsteam. Stellvertretend sollen hier namentlich erwähnt werden: Die beiden Kulturpreisträger der Stadt Lampertheim Heike Ittmann und Joachim Sum, Jochen Seiterle für die Kameraarbeit sowie für die Tonarbeit Helmut Wehe und Siggi Groß. Obwohl sich hier mancher Profimusiker in ein völlig neues Arbeitsgebiet einarbeiten musste, ist das Ergebnis beeindruckend. Auch das ist ein Zeichen von besonderem Engagement für unsere Stadtkultur.
Sie als Käufer*in unterstützen mit dem Kauf einer DVD zum einen die lokale Musikerszene und zum anderen die hiesigen Chöre, die aufgrund nicht umsetzbarer Hygieneanforderungen nicht Teil dieser DVD sein konnten.
In unseren Grundgedanken wohnt die Hoffnung inne, dass Sie mit dem Kauf der DVD eine imaginäre „Eintrittskarte“ erwerben und somit die lokalen Künstler*innen unterstützen. Gleichzeitig können Sie hiermit Ihrer Solidarität Ausdruck verleihen. Die kompletten Einnahmen werden der lokalen Kulturszene, insbesondere den Chören und der Musikschule, zur Verfügung gestellt.
Abschließend ist uns allen natürlich bewusst, dass dies kein wirklicher Ersatz für die schmerzlich vermissten Live-Konzerte ist, nicht für die Künstler*innen und auch nicht für Sie, das Publikum. Wir wollen mit diesem Projekt aber unsere Solidarität mit unseren Künstlern demonstrieren und hoffen, dass ein Wiedersehen auf der Bühne bald wieder möglich sein wird.

DVD-Booklet zum Download


 

© Copyright Stadt Lampertheim