Zur Hauptnavigation (Access key 1)Zum Inhalt (Access key 2)
fontsize
AAA
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Lampertheim ab sofort Mitglied im Netzwerk NORIE

17.12.2019

Lampertheim ab sofort Mitglied im Netzwerk NORIE

Bürgermeister unterzeichnet Vereinbarung

Bürgermeister Gottfried Störmer unterzeichnete heute in Einhausen gemeinsam mit seinen Amtskolleginnen und -kollegen aus Biblis, Bürstadt, Einhausen, Groß-Rohrheim und Lorsch sowie Landrat Christian Engelhardt und der Ersten Kreisbeigeordneten und Gesundheitsdezernentin des Kreises Bergstraße, Diana Stolz, eine Vereinbarung zum Gesundheitsnetzwerk NORIE. Das Netzwerk im Ried orientiert sich an seiner großen Schwester NOVO (Netzwerk Ortsnahe Versorgung Odenwald), welches bereits vom Kreis erfolgreich eingeführt wurde. NOVO bildet eine Einheit, in der der Kreis zusammen mit den neun Kommunen des Vorderen Odenwalds und mit weiteren Akteuren vor Ort eine bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige gesundheitliche und pflegerische ambulante Gesundheitsversorgung unterstützt.

NORIE steht für "Netzwerk Ortsnahe Versorgung Ried" und soll laut Stolz die an der medizinischen Versorgung vor Ort Beteiligten zum Austausch anregen, gemeinsam neue Lösungsansätze erarbeiten und Projekte umsetzen, die die Gesundheitsversorgung der Menschen vor Ort im Ried optimieren. "Es freut mich, dass ein solches Netzwerk auf Ebene der Ried-Kommunen zustande gekommen ist", erklärt Bürgermeister Gottfried Störmer. "Gemeinsam mit GALA, dem Zusammenschluss der Lampertheimer Ärzteschaft und dem nun geschaffenen Netzwerk NORIE auf Ried-Ebene sehe ich unsere Stadt und unsere Region im Bezug auf die medizinische Versorgung sehr gut aufgestellt."

© Copyright Stadt Lampertheim