fontsize
A A
Zur Startseite / Copyright: Jörg Sassmann

Kikerikitheater in der Hans-Pfeiffer-Halle

31.01.2019

Kikerikitheater in der Hans-Pfeiffer-Halle

Darmstädter "Kultensemble" spielt "Erwin, ein Schweineleben"

Am Samstag, den 23. Februar 2019 ist wieder einmal das KIKERIKI-Theater zu Gast in Lampertheimer Hans-Pfeiffer-Halle. Dieses Mal hat die Darmstädter Theatergruppe ihr Stück „Erwin, ein Schweineleben“ mit im Gepäck.
Das Stück ist auf den ersten Blick nichts anderes als ein saukomisches „gehessisches Hoftheater“. Die Geschichte dieses 1990 selbstverfassten Stückes ist schnell erzählt: Das Schwein Erwin hat die Schnauze voll; auf einmal ist ihm alles Wurst. Er verlässt Hof und Frau und will endlich einmal „richtig die Sau rauslassen“. Wohin ihn sein Weg führt und wie er endet – ob Schwein im Glück oder Schwein in Aspik – das zeigt das Stück. Wer aber den zweiten Blick wagt, wird vielleicht im „Erwin“ mehr sehen – vielleicht sogar eine gesamtdeutsche Fabel. Vom nicht mehr Ertragen wollen – Aufstehen – Gehen – Hoffen - Enttäuscht werden – Heimkehren und schließlich vom Nichts-mehr-so-Vorfinden wie es einmal war. Vielleicht ist es aber auch einfach nur ein Stock-Puppenspiel mit großen Figuren, kleinen Anzüglichkeiten, vielen Gags und wenig Tiefgang.
Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. 
Vorverkauf im Rathaus-Service

Veranstalter ist „cultur communal“ der Stadt Lampertheim mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Worms-Alzey-Ried.