Bürgerservice & Rathaus

Bürgermeister übergibt integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept an hessisches Umweltministerium

(Datum) 10.10.2017 | (Kategorie) Pressemitteilung

Am gestrigen Freitagmorgen machten sich Bürgermeister Gottfried Störmer und die Leiterin der Technischen Betriebsdienste, Sabine Vilgis, auf den Weg nach Wiesbaden zum Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Vor Ort händigte das Verwaltungsoberhaupt die erste gedruckte Ausgabe des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) an den Leiter der Abteilung Klimaschutz, nachhaltige Stadtentwicklung, biologische Vielfalt, Dr. Christian Hey aus. „Das städtebauliche Entwicklungskonzept ist ein Meilenstein für die Zukunft von Lampertheim. In den nächsten zehn bis fünfzehn Jahren wird der Stadtumbau das dominierende Thema sein. Die persönliche Übergabe des Maßnahmenkatalogs an das Ministerium ist ein erster wichtiger Schritt“, so der Bürgermeister.

Auch interessierte Bürgerinnen und Bürger können das ISEK ab sofort auf www.sagsdochmol.de einsehen. Darin sind alle Maßnahmen und Ziele detailliert zu finden.

Das ISEK wurde gemeinsam von der lokalen Partnerschaft, bestehend aus Vertretern verschiedener Interessengruppen, und der Stadtverwaltung sowie über unterschiedliche Bürgerbeteiligungen wie beispielsweise dem Stadtspaziergang, einer Wunschwand oder Workshops erarbeitet. Ergebnis ist ein Maßnahmenkatalog mit 222 Seiten, dessen Inhalt in den nächsten Jahren in Lampertheim umgesetzt werden sollen.


Kontakt und Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Lampertheim:

Magistrat der Stadt Lampertheim
Römerstraße 102
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-0
Fax: 06206 935-300

E-Mail schreiben

zum Kontakt-Formular

Öffnungszeiten

Rathaus-Service Lampertheim:

Haus am Römer
Domgasse2
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-100
Fax: 06206 935-276

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten