Wirtschaft & Verkehr

Radarkontrollen

Im Rahmen der Schulwegüberwachung erfolgen in dieser Woche schwerpunktmäßig Radarkontrollen vor den Schulen und entlang der Schulwege!

Gleichzeitig achten die Ordnungspolizeibeamten der Stadt auf Behinderungen durch parkende Fahrzeuge auf den Gehwegen vor den Schulen oder auf dem Schulweg.

Falls es doch mal geblitzt hat oder ein Knöllchen an der Windschutzscheibe hängt, kann man im Bußgeldkatalog das Buß- oder Verwarnungsgeld berechnen! Wenn es so schnell war, dass Punkte drohen, dann gibt es entsprechende Informationen vom Kraftfahrtbundesamt.

Ordnungswidrigkeiten, Knöllchen

Ein "Knöllchen" an der Windschutzscheibe vorzufinden, ist für viele Autofahrer immer noch "Adrenalinfaktor Nummer 1", wenn es um Behördenkontakte geht. Auch wenn meistens etwas anderes vermutet wird: Der Haushalt der Stadt Lampertheim wird nicht durch Knöllchen saniert.

Vielmehr geht es um Fragen der Verkehrssicherheit. Wo in zweiter Reihe auf der Fahrbahn geparkt wird, Fahrrad- und Gehwege, für Bewohner vorgesehene Parkmöglichkeiten, Behindertenparkplätze und Zebrastreifen blockiert und selbst Rettungswege durch parkende Fahrzeuge versperrt werden, hilft eine Geldbuße oder eine Verwarnung doch mehr als bloße mahnende Worte.

Grundsätzlich hilft bei allem (verständlichen) Ärger nur eines: Ruhig Blut bewahren. Dem Hinweis an der Windschutzscheibe folgt in der Regel innerhalb der nächsten drei Tage ein Verwarnungsgeldangebot im Briefkasten.

Bei Verwarngeldangeboten sollte man generell berücksichtigen, dass die Bußgeldstelle für den Fall, dass man dem Verwarngeldangebot nicht zustimmt, ohne weitere Äußerung einen Bußgeldbescheid erlassen kann. Dieser ist dann meistens teurer, als das Verwarngeldangebot, da auch der Verwaltungsaufwand für Bußgeldverfahren ungleich höher ist, als bei den automatisierten Verwarngeldverfahren. Sofern es sich um ein Bußgeldverfahren (Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung über 55,00 Euro) handelt, besteht die Möglichkeit der unmittelbaren Zahlung nicht. In diesen Fällen ist ein Anhörungsverfahren gesetzlich vorgeschrieben.

Was grundsätzlich auf Sie zukommen kann, können Sie im Bußgeldkatalog des Bundesverkehrsministeriums nachschlagen. Je nach Zuständigkeit können Sie bei einer Ordnungswidrigkeit, die Sie in Lampertheim begangen haben, Post vom Regierungspräsidium Kassel oder vom hiesigen Fachbereich Verkehr, Sicherheit und Ordnung erhalten.

Das Regierungspräsidium Kassel ist zuständig für alle in Lampertheim begangenen Verkehrsordnungswidrigkeiten, die mit einem Verwarngeld bedroht sind und von der Landespolizei zur Anzeige gebracht werden. Der Fachbereich Verkehr, Sicherheit und Ordnung ist zuständig für alle mit Verwarnungsgeld bis 55,00 Euro zu ahndenden Verkehrsordnungswidrigkeiten, und von Privatpersonen zur Anzeige gebracht wurden. Im Übrigen: Die Außendienstmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in der Verkehrsüberwachung erhalten keine "Fangprämien" für besonders viele Knöllchen. Sie sorgen vielmehr für die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in unserer Stadt. Dies gilt insbesondere im Bereich von Schulwegen und in Tempo-30-Zonen durch gezielte Geschwindigkeitskontrollen.
 

Kontakt und Öffnungszeiten

Stadtverwaltung Lampertheim:

Magistrat der Stadt Lampertheim
Römerstraße 102
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-0
Fax: 06206 935-300

E-Mail schreiben

zum Kontakt-Formular

Öffnungszeiten

Rathaus-Service Lampertheim:

Haus am Römer
Domgasse2
68623 Lampertheim

Tel.: 06206 935-100
Fax: 06206 935-276

E-Mail schreiben

Öffnungszeiten